Kennenlernnachmittag 2019

Kennenlernnachmittag
Kennenlernnachmittag
Am Freitag, den 04.10.2019, kehrte nach Schulschluss keine Ruhe in der Tagesschule ein. Denn circa 60 Schülerinnen machten das alte Schulhaus unsicher. Anlass dafür war der mittlerweile alljährliche Kennenlernnachmittag der Tagesschule, bei dem ein schaurig schönes Programm geboten wurde.
Datum:
Veröffentlicht: 16.10.19
Von:
Anna Krischer
Kennenlernnachmittag 2
Kennenlernnachmittag 2
Nach 15.30 Uhr starteten alle gemeinsam mit einer Obstpause in den Nachmittag. Dabei wurde den Mädchen kurz der weitere Ablauf erklärt und schon konnte es losgehen. Nachdem die Schülerinnen sich in bunt gemischten Kleingruppen zusammengefunden hatten, durchliefen sie verschiedene Stationen, die von den Gruppenleiterinnen vorbereitet und in den Räumen der Tagesschule durchgeführt wurden.
Dabei kamen die Kinder untereinander ins Gespräch, lernten sich besser kennen und sammelten eifrig Stempel, um sich letztendlich für ihren vollständigen Laufzettel eine kleine Belohnung abzuholen.
Mit viel Schwung und lautem Gelächter bastelte so jede Schülerin ein Namensschild, lernte das Gebäude und die Tagesschule durch eine Schulhausrallye und ein Tagesschulquiz besser kennen, knüpften bei gemeinsamen Kennenlernspielen neue Kontakte und verewigte sich mit einem tierisch gestalteten Fingerabdruck auf einer Leinwand. Diese hängt nun als Erinnerung an den tollen Tag in unserer Tagesschulpforte.
Nach all der Action ließen sich die hungrigen Mädchen frisch gegrillte Bratwürste und leckeren Grillkäse schmecken. Gemeinsam mit Apfelschorle und Wasser stärkten sich alle für den zweiten Teil des Nachmittags.
Mit Einsetzen der Dämmerung wurde es schaurig, denn mutige Mädchen konnten nun einen Gruselgang und mehrere gruselige Geschichten erleben. Diese führten die Mädchen an unheimliche Orte des Schulhauses und gaben einige Mythen preis. Im Gruselgang warteten angsteinflößende Gestalten in der Dunkelheit und versuchten die Mädchen zu erschrecken.
Um den Spuk anschließend schnell wieder zu vergessen, wurden die tapferen Mädchen von ihren Gruppenleitungen und Gummibärchen empfangen, bevor um 20 Uhr alle wieder wohlbehalten von ihren Eltern und Großeltern abgeholt wurden.
So ging ein rundum gelungener Tag zu Ende und wir freuen uns jetzt schon auf den Kennenlernnachmittag im neuen Schuljahr!
 
Shani Deubzer